Über uns


VetCur Biotec ist ein seit 2004 in Hadersleben ansässiges, dänisches Unternehmen mit globalen Zielen im Bereich Tierfutter und dem Fokus auf eine verbesserte Lebensqualität von Tieren.

Entstehung eines erfolgreichen Unternehmens

Offiziell im Jahre 2004 gegründet, reicht die Entstehungsgeschichte von VetCur bis 1983 zurück. In diesem Jahr begann Rebekka Gadeberg mit der Herstellung und der Optimierung pflanzlicher Rezepturen, an welchen sie bis 1999 arbeitete.

Von den frühen Anfängen an standen Begriffe wie Nachhaltigkeit, Ökologie, Forschung und Innovation im Mittelpunkt des unternehmerischen Handelns. Von 1999 bis 2004 wurden mehrere neue Produkte für Katzen, Hunde und Pferde entwickelt, bis schließlich das Unternehmen VetCur Biotec gegründet wurde. Seither bieten wir Konzepte an, die den biologischen Anpassungen und dem Bedarf an natürlichen Nährstoffen der Tiere angeglichen sind.

Seit dem Beginn sind kontinuierlich neue Futtermittel, Ergänzungsfutter und andere Produkte entwickelt worden, welche das Produktsortiment stetig verbreitert haben. Und nicht nur das, VetCur hat neben der Erweiterung des Produktsortiments auch global expandiert. Mittlerweile werden Produkte in ganz Skandinavien, Europa, den USA und in Kanada verkauft.

Vertrauen in die nachhaltigen und ökologischen Produkte

Der Name des Unternehmens setzt sich aus zwei Wörtern zusammen: Vet als Kurzform für Veterinarius, was die lateinische Bezeichnung für die römischen Soldaten war, welche die Tiere des Militärs pflegten und außerdem Cur von Cura bedeutend Fürsorge tragen oder entgiften. Schon durch den Namen hat sich VetCur in seinem Handeln und Streben gänzlich dem Wohle der Tiere gewidmet.

Die treibende Kraft hinter dem Unternehmen ist das Multitalent Rebekka Gadeberg, der es durch ihre großen Visionen und viel harter Arbeit gelungen ist VetCur aufzubauen und zu dem anzuführen was es heute ist.
Ihr Erfolg ist einerseits in ihren Universitätsabschlüssen in sowohl Populationsgenetik und –ökologie als auch in Pharmakologie begründet, welche ihr das Knowhow gaben um Produkte zu entwickeln. Hinzu kommt ihre lebenslangen Leidenschaft für Tiere, deren Gesundheit und Lebensqualität sowie die Achtsamkeit für die Ökologie und den Erhalt der Erde. Dies sind die Säulen von VetCur und das Lebenswerk von Rebekka Gadeberg.

VetCurs Strategie und Vision war von Anfang an Produkte zu entwickeln, welche sowohl für Tiere als auch für Menschen nachhaltig sind und hervorragende Ergebnisse liefern. Die Unternehmensphilosophie baut auf ein solides wissenschaftliches Fundament mit Fokus auf Innovation und Fortschritt.

Das Ergebnis der Forschung und der harten Arbeit Rebekka Gadebergs sind die heute 150 innovativen, gesunden Produkte und Lösungen, welche das Unternehmen seinen Kunden und deren Tieren anbietet – und es werden immer mehr.


Mission und Vision


Mission:

Das Ziel VetCurs ist es seinen Kunden Futterprodukte für Tiere anzubieten, die deren Wohlergehen mit maximaler Gesundheit und Produktivität sichern.

Wir bieten Konzepte an, die der biologischen Anpassung und dem Bedarf an natürlichen Nährstoffen der Tiere angeglichen sind. Wir forschen weiter und weiter mit dem Ziel Produkte zu entwickeln, welche Bausteine liefern um den gesundheitlichen Anspruch der Tiere in seiner Gesamtheit zu erfüllen.

Es ist unsere Mission innovative und gesundheitsfördernde Produkte für Tiere zu entwickeln. Diese sollen zugleich eine artspezifische, abgestimmte Ernährung fördern und die Lebensqualität verbessern.

Vision:

Unsere Vision ist: „Die Natur inspiriert, die Forschung stärkt“

Unsere Arbeit ist nachhaltig und das in allen Bereichen. Als ethisch handelndes Unternehmen tragen wir Verantwortung für unsere Mitarbeiter, die Umwelt, die Tiere und natürlich unseren Kunden gegenüber.

VetCur möchte das weltweit führende Unternehmen der maßgeschneiderten Tierernährung sein. Dieses Ziel wird durch unsere Vision möglich gemacht.

Mit unseren Produkten tragen wir zur Lösung vieler großer Herausforderungen der globalisierten Welt bei. Unsere qualitativ hochwertigen Nahrungs- und Futterergänzungsmittel ermöglichen Tieren eine erhöhte Lebensqualität.
Wir verpflichten uns, mit konventionellen Gedanken und zielstrebigem Handeln alles möglich zu machen und neue Maßstäbe zu setzen.

Strategie und Wertsetzung


Auf sowohl kurzer als auch auf langer Sicht ist unsere Strategie eine enge, flexible, ambitionierte und respektvolle Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern, Forschern und Kunden.
Wir sind der Meinung, dass genau durch diese Zusammenarbeit Synergien erzeugt werden, die zu positiven Resultaten, Wertanstieg und Mehrwert führen.

Unsere drei Kernwerte sind:

Innovation, Verantwortung und tragfähiges Wachstum.

Wir legen sehr viel Wert auf den Erhalt der Umwelt und heizen unsere Firma CO2-neutral mit Hilfe von Pellets. Auch der Strom welchen wir verbrauchen wird auf Basis zertifizierter Wasserkraft erzeugt. Unsere Verpackungsmaterialien werden vorzugsweise aus recyceltem Material hergestellt und sogar unsere Schaumstofffüllung hat einen organischen Ursprung.

Das Team


Rebekka Gadeberg | Gründerin und Eigentümerin

Aus ihrer lebenslangen Leidenschaft für alle Lebewesen der Erde und deren Gesundheit hat Rebekka Gadeberg VetCur gegründet und zu dem gemacht was es heute ist. 

Ihr akademischer Hintergrund in der Pharmakologie und Populationsgenetik wird  verwendet um innovative, gesundheitsfördernde und ganzheitliche Produkte zu entwickeln.

Als Geschäftsführerin leitet sie ein sowohl dynamisches, menschliches als auch fachlich starkes Team in welchem jeder ihrer Mitarbeiter zu den besten der besten gehört.

Durch ihre professionelle und besondere Arbeitsweise hat jedes ihrer Produkte neue Märkte erreicht und Maßstäbe gesetzt.

Allan Venzel | VET
Allan ist ein ausgebildeter Veterinär Ernährungstherapeut (VET) und eine feste Größe im Unternehmen. Seine Berufung fand er als Sales Manager (CFO) bei VetCur.

Allan Venzel ist eine der Kontaktpersonen die Sie erreichen, wenn Sie bei VetCur anrufen.

Lonnie SchmidtTierärztin

Als Tierärztin ist Lonnie aufgrund ihres Wissens eine unverzichtbare Kraft in unserem Unternehmen.
Ihre Hobbies sind Hunde, Fahrradfahren und Rudern. Vor ihrer Anstellung bei VetCur arbeitete sie in einer Wildtierauffangstation in Afrika. Sie unterrichtete im Bereich der veterinärernährungstherapeutischen Ausbildung, hat mehrere wissenschaftliche Artikel über Ernährungstherapie veröffentlicht und ist eine der Personen, welche Sie am Telefon antreffen, wenn Sie bei uns anrufen.

Bo Venzel | MPP

Bo ist unsere “Multi-Purpose-Person” – der Mann für (fast) alles. Sein Teamgeist trägt im Alltag dazu bei, dass bei VetCur eine gelassene und positive Stimmung im Büro herrscht. Egal welche Aufgaben auf ihn zukommen- Bo sorgt dafür, dass alles möglich ist.

Diithe Jensen | Logistik-Ökonomin und für alle Aufgaben “hinter den Kulissen” verantwortlich. 

Diithe ist die Perfektionistin und gute Seele des Unternehmens. Sie lebt und liebt Ordnung, was die Leistungen aller Kollegen in jeglichen Bereichen steigert.
Von der Bestellung der Rohwaren über die Produktion bis hin zur Lagerung und Lieferung sorgt Diithe dafür, dass alles reibungslos klappt.
Obwohl sie einem eher ruhig und sanft vorkommt, lernt man ihr Temperament kennen wenn Kollegen unachtsam Produkte von den Regalen nehmen.

Gitte Frank | Buchhalterin

Gitte liebt Zahlen. Ihr gefällt es am besten wenn alles bis auf den letzten Cent aufgeht – vorher gibt sie sich nicht zufrieden.
Da Ordnung ihr Leben ist, traut sich der Rest des Teams nicht mal einen Bleistift von ihr zu borgen.
Obwohl sie eigentlich seit ein paar Jahren Rentnerin ist, kommt sie dennoch jede Woche ins Büro und sorgt dafür, dass alles gemäß guter Buchführung aufeinander abgestimmt ist. Eigentlich ist sie seit ein paar Jahren Rentnerin, dennoch kommt sie jede Woche ins Büro und sorgt dafür, dass alles gemäß guter Buchführung komplett abgestimmt ist.

Arik | Qualitäts-Chef

Wie kein zweiter wurde Arik in den Beruf des Qualität-Chefs hineingeboren. Seit dem frühen Welpenalter war er jeden Tag mit Leidenschaft auf der Arbeit und hat sich dadurch ein riesen Arsenal an Düften angeeignet, die er mühelos voneinander unterscheiden kann.
Er ist sozusagen unser Duft-Experte und lässt sich niemals täuschen. Diese Expertise aus erster Quelle kommt am Ende des Tages unseren Kunden  und deren Hunden zugute.

Bam-Bam |Lehrling in der Qualitätsabteilung

Die häufigste Frage an uns ist: „Wann wird Bam-Bam seine Ausbildung zum Qualitätsmanager abgeschlossen haben?“ Und wir müssen dann sagen: „Das wissen wir nicht!” – denn diese Entscheidung liegt voll und ganz bei seinem Chef Arik.
Im Alter von acht Wochen wurde Bam-Bam Ariks Lehrling und bis zum heutigen Tage scheint ihm seine Arbeit gut zu gefallen. Trotz seines großen Talents möchte Bam-Bam keine Verantwortung übernehmen und interessiert sich eher für Kalorien statt Qualität. Außerdem liebt er es sich über die großen Fragen des Lebens Gedanken zu machen und zu philosophieren.